Krapfen  oder Berliner

 

Zutaten:

300 g Mehl

20 g Hefe

30 g Zucker

1/8 l warme Milch

60 g Butter

1/2 Paeckchen Vanillezucker

3 Eigelb

1 Prise Salz

Schale von 1/2 Zitrone

1/2 Kilo Back- oder Fririerfett

150 g Marmelade, Puderzucker zum Bestaeuben

 

Zubereitung:

Das Mehl in einer grossen Schuessel sieben, in die Mitte eine Mulde druecken. Darin die Hefe hineinbroeseln, 1 Teeloeffel Zucker und etwas von der Milch dazugeben. Nicht verkneten!! Ueber diesen "Vorteig etwas Mehl streuen. Das Ganze nun zugedeckt an einem warmen Ort ca. 15 Minuten gehen lassen ( Tipp: bei 50 Grad und geoeffneter Tuere in den Backofen stellen).

In der restlichen Milch Butter, Zucker und Vanillezucker aufloesen. Eigelb, Salz und die Zitronenschale dazu und alles gut verruehren. Diese Mischung dann zum gegangenen Vorteig geben und zu einem glatten Hefeteig schlagen. Diesen dann erneut zugedeckt (an warmen Ort) 20 Minuten gehen lassen.

Den Teig in 12 Stuecke teilen und in der Hand zu Kugeln formen. Ober und Unterseite leicht mehlen und auf ein gemehltes Backblech legen. Zudecken,  nochmals 20 Minuten gehen lassen.

Fett in einer tiefen Pfanne erhitzen (Bei Verwendung einer Friteuse Temperatur auf         160 Grad einstellen). Nun die Teigbaelle mit der spaeteren Oberseite nach unten in das Fett legen und ca. 3 Minuten backen. Mit einem Holzloeffel umdrehen und nochmals ca. 4 Minuten backen, bis sie goldbraun sind. Auf einem Gitter oder Backblech aus gelegt mit Kuechenkrepp legen und abtropfen lassen.

Marmelade in einen Spritzbeutel fuellen und mit einer duennen Lochtuelle die Krapfen damit fuellen. Abkuehlen lassen.

Vor dem Verzehr mit Puderzucker bestreuen. Man kann die Krapfen auch mit Schokolade oder Zuckerguss ueberziehen.

Tipp:

Waehrend des Backvorganges nicht weglaufen, die Zeiten koennten eventuell kuerzer sein. Immer schoen beobachten!!

Krapfen ohne Puderzucker und ohne Glasur lassen sich sehr gut einfrieren. Immer 2 Stueck vorsichtig nebeneinander in einen Gefrierbeutel legen und einfrieren. Am Abend vor dem Verzehr aus der Tiefkuehltruhe nehmen. Unmittelbar vor dem Genuss fuer ca. 1/2 Minute in die Mikrowelle legen. Dann mit Puderzucker bestaeuben. Die Krapfen werden wieder so locker wie frisch gebacken !!

                                            Die Teigrohlinge

 

                        Die spaetere Oberseite zuerst in das Fett legen

 

                                                Vorsichtig rumdrehen

 

                            Abtropfen lassen und mit Marmelade fuellen

 

Nach dem Abkuehlen mit Puderzucker bestaeuben und.......geniessen!!!! 

Nach oben